Erstellt am 26. Februar 2012, 10:37

Drei Verletzte bei zwei Verkehrsunfällen im Südburgenland. Im Südburgenland sind gestern, Samstag, bei zwei Verkehrsunfällen ein 15-jähriger Bursch und zwei Erwachsene verletzt worden.

 |  NOEN, www.BilderBox.com
Der Jugendliche geriet zu Mittag mit seinem Moped in Olbendorf (Bezirk Güssing) auf beschottertem Bankett ins Schleudern und stürzte. Er wurde in das Krankenhaus Oberwart gebracht, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland heute, Sonntag.

Ins Oberwarter Spital wurde knapp zwei Stunden später auch ein verletzter 47-jähriger Mann eingeliefert. Er war mit seinem Auto in seiner Heimatgemeinde Grafenschachen (Bezirk Oberwart) mit dem Pkw einer 57-jährigen Frau zusammengestoßen. Die Lenkerin aus dem Bezirk kam mit leichten Blessuren davon.