Erstellt am 29. Juni 2011, 00:00

Drei Wechsel in einem Jahr. GEMEINDERAT / Nach Robert Necker (Grüne) und Franz Sitzwohl (ÖVP) ist nun auch Hannes Dax (SPÖ) neu im Gemeinderat.

Hannes Dax war bei der vergangenen Gemeinderatswahl an siebenter Stelle der SPÖ gereiht. ZVG  |  NOEN
x  |  NOEN

VON CARINA GANSTER

JENNERSDORF / Rund ein Jahr vor der nächsten Gemeinderatswahl im Herbst 2012 gibt es abermals einen Wechsel im Jennersdorfer Gemeinderat. SPÖ-Gemeinderat Josef Kloiber (Polizist) scheidet aus beruflichen Gründen aus dem Gemeinderat aus. An seine Stelle rückt Hannes Dax, der bei der letzten Wahl auf dem siebenten Platz gereiht war. Der 29-jährige Jennersdorfer ist hauptberuflich bei der burgenländischen Gebietskrankenkasse in Jennersdorf beschäftigt. Auf seine neue Aufgabe im Dienst der Gemeinde Jennersdorf und der Bürger ist er schon sehr gespannt. In Hinblick auf die kommende Gemeinderatswahl ist er positiv gestimmt und will gemeinsam mit dem Team die Stimmen ausbauen und den SPÖ-Anteil der Gemeinderäte vergrößern. „Ich freue mich sehr, dass ich nun im Geschehen aktiv mitwirken kann. Ich hoffe, dass wir die Stimmen bei der nächsten Wahl vermehren können. Wir arbeiten sehr produktiv und im Sinne der Bürger“, kommentiert Dax seine Vorhaben.

Hannes Dax (SPÖ) ist nach Christopher Weber (ÖVP) und Rudi Dujmovits (Grüne) der dritte Gemeinderat, der innerhalb eines Jahres nachgerückt ist. Sitzwohl übernahm vorübergehend das Mandat von ÖVP-Gemeinderat Christopher Weber, der sich aus beruflichen Gründen bis September 2011 in Belgien aufhält. Rudi Dujmovits (Grüne) zog sich aus beruflichen Gründen zurück. An seine Stelle rückte Robert Necker.