Erstellt am 18. Mai 2016, 04:44

von Carina Ganster

Dritter Anlauf für Arzt. Die dritte Ausschreibungsfrist für die einzige Kassenstelle eines Gynäkologen im Bezirk läuft noch bis zum 7. Juni.

 |  NOEN, lightwavemedia /shutterstock.com
Aller guten Dinge sind ja bekanntlich drei und vielleicht klappt die dritte Ausschreibung der Ärztekammer, um die offene Stelle eines Gynäkologen in der Stadtgemeinde endlich zu besetzen. Bewerbungen müssen bis spätestens 7. Juni bei der Ärztekammer eingelangt sein.

Sollte sich ein Bewerber melden, heißt es von der Kammer, würde die Stelle sofort besetzt werden, vor allem auch weil es im ganzen Bezirk Jennersdorf keine Kassenarztstelle für Gynäkologie gibt.

„Breites Versorgungsspektrum für Stadt enorm wichtig“

Zum ersten Mal wurde die Stelle vor mehr als drei Jahren ausgeschrieben, danach im Frühjahr des vergangenen Jahres. Beide Male gab es keinen einzigen Bewerber auf die vakante Stelle. Auch Bürgermeister Willi Thomas hofft auf zahlreiche Kandidaten, die sich bewerben.

„Wir hoffen, wie schon beim Allgemeinmediziner, auf einen positiven Ausgang. Für die Stadt ist es enorm wichtig, ein breites Versorgungsspektrum anzubieten“, erklärt Thomas.

Auch neuer Urologe im Gespräch für die Stadt

Ob die Stadtgemeinde, wie schon beim Allgemeinmediziner im vergangenen Jahr, eine Förderung seitens der Gemeinde zusagt, ist derzeit noch nicht fix. Damals hat der Gemeinderat beschlossen, 54.000 Euro Zuschuss für einen neuen Arzt in der Stadt zu zahlen, der hätte die Stelle sonst nicht angenommen (die BVZ berichtete, siehe unten).

Neuigkeiten gibt es hingegen auch rund um das Thema Urologe. Nach Informationen der Stadtgemeinde gebe es positive Tendenzen, dass sich ein Arzt um die Eröffnung einer Ordination für Urologie bemüht. Eine Ausschreibung für eine Kassenarztstelle bei der burgenländischen Ärztekammer gibt es aktuell aber noch nicht.