Erstellt am 29. Dezember 2010, 16:00

Dürre Eiche fiel um - 20-Jähriger schwer verletzt. Ein 20-Jähriger ist Mittwochvormittag bei Holzarbeiten bei Glasing (Bezirk Güssing) schwer verletzt worden. Der Mann war gemeinsam mit seinem Vater in den Wald gefahren, um Holz zu schneiden.

 |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Während der Vater mit den Schnittarbeiten beschäftigt war, stürzte einige Meter entfernt plötzlich eine dürre Eiche um und begrub den 20-Jährigen unter sich, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland.

Trotz Schutzbekleidung und Helm erlitt der Sohn schwere Verletzungen. Er wurde an Ort und Stelle von einer Notärztin erstversorgt und mit dem Notarzthubschrauber in das Landeskrankenhaus Graz geflogen.

Die umgestürzte Eiche wollten die beiden Männer nicht umschneiden. Fremdverschulden werde laut derzeitigem Ermittlungsstand ausgeschlossen, hieß es von der Polizei.