Erstellt am 07. Mai 2014, 11:44

von Carina Ganster

Ein echter Traum. Bezirk / Sandro Werbanschitz und Helmut Schöndorfer erfüllen mit der Aktion „Kid? Never give up your dream“ Kindern Herzenswünsche.

Sandro Werbanschitz und Elisabeth Wagner (v.l.) beweisen Herz.  |  NOEN, Jean Van Luelik PHOTOGRAPHER
Sandro Werbanschitz hat sich seinen Traum erfüllt und will nun auch vielen anderen Menschen Träume erfüllen. Warum und wieso ihn das so glücklich macht, liegt, wenn man seine Geschichte kennt, klar auf der Hand.

Sachspenden, Kleidung oder Spielzeug werden gesammelt

„Zu Weihnachten 1996 sagte mein Vater zu mir: ,Wenn du dir was ganz fest in deinen Träumen wünscht, musst du es beschützen und immer daran glauben, dass es eines Tages zu dir kommt. Solange ich an deiner Seite bin, werde ich dir meine Hand reichen, vergiss aber nie woher du kommst, wer zu dir gehört und vor allem wer dir auf deinen Wegen seine Hilfe angeboten hat. Denn das schönste Denkmal von dir hinterlässt du in den Herzen deiner Mitmenschen‘“, erzählt Sandro. Ein Jahr später starb sein Vater nach einem Unfall.

17 Jahre später reicht auch Sandro Werbanschitz seine Hand – nämlich jenen, die sie brauchen. Gemeinsam mit Helmut Schöndorfer rief er im Februar das Projekt „Kid? Never give up your dream“ ins Leben. Sie wollen ehrenamtlich bedürftigen Kindern helfen, indem sie Sachspenden, Kleidung oder Spielzeug sammeln.

Auch Firmen können Sachspenden, Gutscheine oder Ausflüge sponsern. Diese geben sie an Familien weiter, die sich zuvor gemeldet haben.

Kontakt: sw@gemeos.at.