Erstellt am 30. Oktober 2013, 11:52

Einfamilienhaus in Güssing brannte. Mittwochfrüh gegen 7.30 Uhr wurde die Stadtfeuerwehr Güssing von einem Anrainer zu einem Brandeinsatz in einem Einfamilienhaus in der Rotkreuzbergstraße gerufen.

 |  NOEN, Stadtfeuerwehr Güssing
Beim Eintreffen der Florianis trat bereits aus mehreren Fenstern Rauch aus dem Haus. Von der Stadtfeuerwehr Güssing wurde die Eingangstüre aufgebrochen und der Brand im Haus unter schwerem Atemschutz bekämpft.

Das Feuer hatte bereits in mehreren Räumen gewütet. Mittels Druckbelüfter wurde das Haus anschließend vom Rauch befreit.

Druckbelüfter vertrieb den Rauch, Brandursache unklar

Der Schaden liegt im niedrigen sechsstelligen Eurobereich. Die Brandursache ist noch ungeklärt und wird zur Zeit von Brandermittler der Polizei erhoben. Mit einem Ergebnis ist frühestens am späten Abend zu rechnen. Die Stadtfeuerwehr Güssing war mit 18 Mann und etwa 1,5 Stunden im Einsatz.