Erstellt am 05. November 2014, 12:01

von Carina Ganster

Landesstraße wird zwei Tage gesperrt. Eine örtliche Umleitungsmöglichkeit gibt es nicht, Fahrzeuglenker müssen über Güssing und Dt. Kaltenbrunn ausweichen.

 |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
In der kommenden Woche müssen sich Verkehrsteilnehmer im Bezirk Güssing in Geduld üben. Die Landesstraße (L 108) zwischen Eisenhüttl und Heugraben ist nämlich von Montagfrüh bis einschließlich Dienstagabend (10. bis 11. November) wegen Asphaltierungsarbeiten für den gesamten Verkehr gesperrt.

Das rund zwei Kilometer lange Straßenstück wurde in den kommenden Wochen generalsaniert. Auch die Brücke vor der Ortseinfahrt in Eisenhüttl wurde neu gemacht. Die umfangreichen Bauarbeiten für die Komplettsanierung sind laut Straßenbauverwaltung voll im Zeitplan.

Verkehrsaufkommen in Orten wird höher sein 

Vergangene Woche wurde an zwei Tagen die Oberfläche des rund zwei Kilometer langen Straßenstücks abgefräst. In dieser Zeit war die Straße allerdings nicht für den Verkehr gesperrt.

In den zwei Tagen der Asphaltierungsarbeiten in der kommenden Woche müssen Fahrzeuglenker großräumig entweder über Güssing oder Deutsch Kaltenbrunn ausweichen. In dieser Zeit wird es zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen in den umliegenden Ortschaften kommen.

„Im gesamten Bereich der Landesstraße und der Ortsdurchfahrt von Eisenhüttl wird der Asphalt abgetragen und durch eine Betonschicht ersetzt“, berichtet Josef Bauer, Bürgermeister aus Heugraben.