Erstellt am 30. November 2011, 00:00

Erfolg für die Erlebniswelt. BILANZ / Nach der ersten Saison sind die Geschäftsführer der Wassererlebniswelt mit der Auslastung mehr als zufrieden.

Geschäftsführer und Bürgermeister Peter Schlaffer und Walter Strobl sind vom Erfolg überwältigt.  |  NOEN
x  |  NOEN

GAAS, MOSCHENDORF / 665 Saisonkarten und 6.100 Tageskarten, das ist die Bilanz des ersten Geschäftsjahres in der Wassererlebnsiwelt Südburgenland. „Vom 1. Juni bis 15. September konnten rund 20.000 Gäste begrüßt werden. Das hat unsere Erwartungen bei Weitem übertroffen. Damit steigen auch die Nächtigungszahlen in der Region. Wenn es so weitergeht, sind wir zufrieden. Wir hatten teilweise 500 Gäste pro Tag. Die laufenden Kosten sind durch die Eintrittsgelder gedeckt,“ erklären die Geschäftsführer und Bürgermeister Peter Schlaffer und Walter Strobl.

Das Energycamp ist ebenfalls erfolgreich. Laut Strobl gibt es schon jetzt Anmeldungen für die kommende Saison, die je nach Wetterlage im Monat Mai beginnt. Naturparkführer beziehungsweise Guides für die Camps im Sommer werden noch gesucht. Infos sind in den Gemeindeämtern erhältlich.

Im Winter gibt es keinen Betrieb. Die Mitarbeiter, die nur teilweise oder geringfügig beschäftigt waren, haben andere Jobs oder sind beim Arbeitsmarktservice gemeldet. Auch das Restaurant hat geschlossen. Der Wirt ist für die Monate außerhalb der Saison auf der Suche nach einem alternativen Lokal. Die Saison 2012 soll mehr beworben werden und auch Folder sind in Arbeit. Weiters sind für 2012 Beschattungen am Areal geplant.

Schon jetzt lockt für 2012 ein Angebot. Bis 30. April gibt es die Saisonkarte um 30 Prozent günstiger. Damit ist die Saisonkarte um 35 statt um 50 Euro erhältlich, den Saison-Familienpass gibt es um 70 statt 100 Euro. Mehr unter www.wassererlebniswelt.at .