Erstellt am 04. Februar 2014, 12:51

von Michael Pekovics

Fasching kehrt zurück. Nach drei Jahren Pause gibt es in Güssing wieder ein buntes Treiben am Faschingsdienstag. Zehn Wagen bereits mit dabei.

»Bin auch ein Narr, sonst würd ich das ja gar nicht machen.« Walter Krtschal (links) freut sich bereits jetzt über zehn angemeldete Faschingswagen.  |  NOEN
Von Michael Pekovics

Der letzte Faschingsumzug im Jahr 2011 war nicht unbedingt das, was man sich unter ausgelassenem Feiern vorstellt: Wenig Besucher, kaum Unterstützung durch die Wirtschaft und interne Probleme verhinderten in den Folgejahren die Veranstaltung. Vergangene Woche wurde beschlossen, dass es heuer eine Neuauflage geben soll.

Zehn Wagen haben sich schon angemeldet

Seither ist schon viel passiert. Walter Krtschal, Obmann des örtlichen Tourismusverbandes, kann bereits erste Details zum Umzug am 4. März verraten: „Derzeit sind zehn Wagen angemeldet, aber da kommen noch mehr, es gibt kein Limit.“ Neben einigen Vereinen wurde auch die Wirtschaft mit ins Boot geholt, denn „ohne die Gewerbetreibenden geht es nicht“, bedankt sich Krtschal für die Unterstützung. „Es wird so wie früher sein: Bereits am Vormittag soll die Stadt von verkleideten Menschen besucht werden, die die Geschäfte besuchen und sich bewirten lassen – das wäre dann ein richtig schönes buntes Treiben.“ Der eigentliche Umzug soll dann gegen 14 Uhr starten, die Innenstadt wird dafür natürlich abgesperrt.
x  |  NOEN

Für den besten Wagen gibt es ebenso eine Prämierung wie für die beste Fußgruppe, die Besucher können im Rahmen einer Verlosung außerdem wertvolle Sachpreise gewinnen.

Faschingswochenende wird „sehr intensiv“

Damit ist der Faschingsdienstag ein würdiger Abschluss des Faschings, findet doch am Freitag der Garnisonsball, am Samstag der Feuerwehrball und am Montag der beliebte „Fetzenball“ im Kulturzentrum statt, laut Krtschal ein „Wahnsinnswochenende, aber unsere Narren werden das schon aushalten.“ Anmeldungen unter ( 0664/ 4413118.