Erstellt am 20. März 2013, 00:00

Film ab! Florianis als Schauspieler. Feuerwehr / Die Feuerwehr Sulz drehte einen Film, der als Schulungsvideo beim burgenländischen Funklehrgang eingesetzt wird.

 |  NOEN
Von Carina Ganster

SULZ / Eigentlich sind sie alle keine Schauspieler, sondern Feuerwehrmänner aus Leidenschaft – aber was nicht ist, kann ja noch werden. Kürzlich wurde der Feuerwehr Sulz eine Ehre zuteil. Die Florianijünger erhielten die Aufgabe, das neue Schulungsvideo für den neuen Funklehrgang des Landesfeuerwehrverbandes Burgenland zu drehen. Initiator Michael Hauser erstellte gemeinsam mit Christian Doczekal die Ziele und Inhalte des Videos.

„In mühevoller Kleinarbeit und dem richtigen Blick fürs Detail wurde das Drehbuch erstellt, gedreht und der Film geschnitten“, erklärt Doczekal, der für die Gesamtleitung verantwortlich war.

Durch die Unterstützung der Darsteller der Feuerwehr Sulz, Steingraben und Assistenz aus dem Bezirk Güssing, konnte ein umfangreiches 20 Minuten langes Schulungsvideo gedreht werden. „Dieses Video wird zur Ausbildung aller Funker des Burgenlands genutzt und soll somit zur Auffrischung des Wissens und praktischen Anwendung behilflich sein“, sagt Nachrichtendienstleiter Michael Hauser.

Die Darsteller der Feuerwehren sind erfreut bei dem erfolgreichen Video mitgewirkt zu haben und sind motiviert, weitere Schulungsvideos zu erstellen.

Auch Einsatzleiter Johann Kurz stellte sein schauspielerisches Talent perfekt unter Beweis. zVg/

FF-Sulz

Christian Doczekal fungierte beim Filmdreh als Kameramann.

Funker Rene Poandl war beim Filmdreh sichtlich in seinem Element.

Funker Thomas Peischl ging konzentriert ans Werk. Mit Erfolg.