Erstellt am 04. Februar 2015, 05:14

von Michael Pekovics

Kapelle braucht Chef, FF sucht Nachwuchs. Generalversammlung des Güssinger Musikvereins wurde vertagt, Obmann wird gesucht. Auch die Stadtfeuerwehr braucht Nachwuchs.

Engelbert Tretter legt sein Funktion als Obmann des Güssinger Musikvereins nach zwölf Jahren zurück.  |  NOEN, Pekovics
Gleich zwei wichtige Vereine der Bezirkshauptstadt müssen sich derzeit nach neuen Mitgliedern umsehen. Während es bei der Stadtfeuerwehr aber „nur“ um Nachwuchssorgen geht, so fehlt dem Musikverein Stadtkapelle Güssing seit der Sitzung am vergangenen Samstag ein Obmann.

Tretter betont: „Die Jugend muss ans Ruder“

Engelbert Tretter will nämlich nach zwölfjähriger Tätigkeit das Amt in jüngere Hände legen, wie er sagt: „Die Jugend muss ans Ruder, ich war lange genug Obmann.“

Zusätzlich zum Obmann wird auch ein passender Stellvertreter gesucht. Für Kapellmeister Stefan Ebner kommt eine Doppelfunktion nicht infrage, auch sonst sind die Verantwortlichen derzeit nicht gerade optimistisch: „Wir haben schon intern und im Bekanntenkreis gefragt, aber im Moment schaut es nicht gut aus“, sagt Tretter.

Musikernachwuchs ok, Feuerwehr sucht Junge

Einen Mangel an Nachwuchsmusikern gebe es aktuell zwar nicht, aber bis zur nächsten Generalversammlung am 22. Feber sollte sich ein neues Führungsduo finden. „Ich habe in der Generalversammlung am Samstag alle eindringlich gebeten, sich Gedanken zu machen, damit wir einen Wahlvorschlag zusammenbringen“, erzählt Tretter.

Für die Stadtfeuerwehr hingegen steht die Nachwuchsarbeit im Vordergrund. Weil es aktuell nur einen Jugendlichen bei der gibt, wurden Kinder eingeladen, sich die Tätigkeit der Feuerwehr näher anzuschauen.

„Rund 25 Kinder haben teilgenommen und einige haben auch schon Interesse bekundet, mitzumachen“, freut sich Jugendbetreuer Christian Pelzmann aber natürlich auch über weitere Anmeldungen – seine Nummer 0664/ 4915220.