Erstellt am 03. Oktober 2016, 11:02

Über 300 neue Jobs bei Militärkommando Burgenland. Das Militärkommando Burgenland sucht ab sofort über 300 Bewerber, welche beim Jägerbataillon 19 in Güssing sowie als Ausbildner für das noch aufzubauende Jägerbataillon 1 im Nordburgenland zum Einsatz kommen sollen.

Gernot Gasser  |  NOEN, BMLVS

Auch die Militärmusik soll von derzeit 20 auf 46 Soldaten aufgestockt werden, gab der burgenländische Militärkommandant Gernot Gasser am Montag bekannt.

In Güssing wurden seit Juni bereits 50 Bewerber aufgenommen, weitere 140 werden gesucht, erläuterte Gasser. In Eisenstadt können sich Interessierte für Jobs als Ausbildner im Zuge des Aufbaus des Jägerbataillons 1 bewerben, rund 140 Personen werden gebraucht.

Voraussetzungen für eine Bewerbung sind ein Höchstalter von 34 Jahren sowie eine abgeschlossene Schulausbildung. Frauen will man besonders ansprechen, Ziel sei es, die Quote von derzeit zwei auf zehn Prozent zu steigern. Bewerber sollen auch über das AMS Burgenland vermittelt werden. Das Angebot richtet sich sowohl an Privatpersonen als auch an Soldaten im Militärdienst, sagte der Militärkommandant.