Güssing

Erstellt am 09. November 2016, 04:40

von Michael Pekovics

City verliert Institution: Wirtschaftskammer siedelt um. Die Regionalstelle der Wirtschaftskammer zieht ins Technologiezentrum. Projekte mit Werner Unger geplant.

Neuer Nachbar. Bald sitzen Wirtschaftskammer und Südburgenlandmanager Werner Unger Tür an Tür.  |  BVZ

Die Regionalstelle der Wirtschaftskammer Güssing verlässt ihr Büro am Hauptplatz und zieht ins Technologiezentrum. Regionalstellenleiter Thomas Novoszel bestätigte eine diesbezügliche Anfrage der BVZ.

Barrierefreiheit als wichtigster Punkt

Thomas Novoszel gibt die Leitung der WK-Regionalstelle ab Jänner 2017 ab.  |  BVZ

„Hauptgrund dafür ist die fehlende Barrierefreiheit“, erklärt Novoszel. „Außerdem ergeben sich durch den neuen Standort interessante Synergien.“

Im Technologiezentrum wird die Wirtschaftskammer Güssing künftig nämlich Tür an Tür mit dem neuen Südburgenlandmanager Werner Unger sitzen. „Das wird viele Projekte und Abläufe vereinfachen und Vorteile für beide Seiten bringen“, ist Novoszel überzeugt, erste Gespräche hätten bereits stattgefunden.

Was mit dem alten Standort am Hauptplatz passieren soll, ist derzeit noch unklar. Das Büro befindet sich im Eigentum der Wirtschaftskammer, über eine mögliche Verwertung wird derzeit nachgedacht: „Wir haben keine Eile, aber natürlich werden wir uns mittelfristig etwas überlegen müssen“, sagt Novoszel.