Erstellt am 20. Oktober 2010, 00:00

Hompage endlich online. FÖRDERUNGEN FIX Das Projekt „Südburgenland online“ soll bis Weihnachten umgesetzt werden. Wartezeit betrug zwei Jahre.

VON CARINA GANSTER

JENNERSDORF Wie die BVZ bereits berichtete, steht das Projekt „Südburgenland online“ seit rund zwei Jahren still. Jetzt scheint Bewegung in die Sache zu kommen. Die „Bringschuld“ des Tourismusverbandes, von der Landesrat Falb-Meixner noch im April dieses Jahres sprach, scheint erledigt. Die fehlenden Unterlagen zur Auszahlung der Fördersumme von 18.700 Euro wurden vom örtlichen Tourismusverband eingereicht. Das Projekt soll bis Weihnachten umgesetzt werden. Beim Projekt geht es um die Erstellung einer Homepage, um Hinweisschilder, die in der Stadt Jennersdorf aufgestellt werden, um die Erstellung eines Logos und um den Aufbau von Terminals (Tourismusinformationscomputer) für die Gäste.

Die Gesamtprojektkosten betragen 38.000 Euro, rund 60 Prozent werden aus dem Leader Programm der EU gefördert, den Rest bezahlt der örtliche Tourismusverband Jennersdorf. Obmann Josef Feitl berichtet gegenüber der BVZ, dass der Verband seit rund einem Jahr auf die Zusage warte. Die Homepage wurde bereits vor einem Jahr der Öffentlichkeit präsentiert, ist jedoch im Moment noch nicht im Netz abzurufen. Bürgermeister Willi Thomas ist über die Zusage erleichtert: „Ich habe mich um die Zusage gekümmert und dann hat es auch geklappt.“ Anders sieht dies Obmann Josef Feitl. „Ein erboster Brief von mir an den Südburgenlandtourismus, brachte Ende Juli die Zusage. Von der Stadtgemeinde gibt es keine Unterstützung für den örtlichen Tourismusverband.“