Erstellt am 22. Oktober 2013, 14:19

In den Startlöchern. Tourismus / Die Bauverhandlung fürs Life Resort neu hat bereits stattgefunden. Die Planungen befinden sich derzeit in der Endphase.

Von Carina Ganster

Tourismus / Auf die Plätze fertig los, könnte es schon bald für zahlreiche Baufirmen aus der Region heißen. Die Planungen für das Life Resort neu befinden sich derzeit in der Endphase, weiß Bürgermeister Willi Thomas.

Konzept von 2010 war gescheitert

Eine Bauverhandlung zwischen Behörde, Gemeinde und der finnischen Hotelgruppe hat kürzlich stattgefunden. „Im Zuge der Bauverhandlung wurde der gesamte Bauplan durchbesprochen. Derzeit befinden sich die Planungen für den doch sehr aufwendigen Umbau in einer finalen Phase“, sagt Bürgermeister Willi Thomas.

Wie die BVZ bereits berichtete, hat eine finnische Hotelgruppe im vergangenen Sommer das insolvente Vier-Sterne-Hotel gekauft. Der Betrieb des „Life Resort“ war im Feber 2012 eingestellt worden, weil das 2010 neu eingeführte Konzept, ein Hotel speziell für Menschen mit besonderen Bedürfnissen zu führen, an zu geringer Auslastung gescheitert ist.

60 neue Arbeitsplätze sind nun geplant 

Die finnischen Investoren planen nach ihren Angaben, die Bettenzahl auf über 300 zu erhöhen und rund 60 Arbeitsplätze schaffen. Das Life Resort soll als Erstes in der näheren Umgebung eine eigene Hoteltherme bekommen. Die wasserrechtlichen Voraussetzungen seien gegeben.

Das barrierefreie Konzept soll im Life Resort behalten bleiben. Die neuen Betreiber planen eine Erweiterung der Wellnessanlage. „Zusätzliche Betten sollen geschaffen werden, wie viele ist jedoch noch offen. Zudem soll eine ‚Blaue Lagune‘ nach isländischem Beispiel errichtet werden“, sagt Bürgermeister Thomas.

Die Investoren wollen sich laut Thomas in den kommenden Wochen der Öffentlichkeit präsentieren. War beim Kauf von einer Eröffnung noch im heurigen Jahr die Rede, ist diese jetzt nach hinten verschoben worden. „Aber 2014 sperren sie dann ganz sicher auf“, meint der Stadtchef.