Erstellt am 12. Oktober 2012, 11:04

Kollision: Mutter und Kind ins Spital gebracht. Eine 29-Jährige krachte im Bezirk Güssing mit ihrem Pkw am Donnerstagnachmittag gegen einen Firmenbus, ihre achtjährige Tochter blieb unverletzt.

 |  NOEN, www.BilderBox.com
Eine Autofahrt im Bezirk Güssing hat für Mutter und Kind Donnerstagnachmittag im Spital geendet. Die 29-jährige Frau krachte mit ihrem Wagen auf einem Güterweg bei Tudersdorf gegen einen Firmenbus samt Anhänger. Die Pkw-Lenkerin wurde verletzt, ihre achtjährige Tochter kam ohne Blessuren davon. Beide wurden ins Krankenhaus Güssing gebracht, teilte die Landespolizeidirektion Burgenland am Freitag mit.

Die 29-Jährige dürfte an einer Kreuzung trotz Nachrang ohne anzuhalten links abgebogen und mit dem Firmenbus zusammengestoßen sein, hieß es von der Exekutive. Trotz Vollbremsung konnte die Kollision nicht verhindert werden. Der Lenker des Firmenbusses blieb unverletzt.