Erstellt am 15. Dezember 2010, 00:00

Die Südteams ziehen eben an. DANIEL FENZ über die Hallensaison und das Hallenmasters am 15. Jänner.

 |  NOEN
x  |  NOEN

Die Hallensaison läuft und auch heuer wollen wieder einige BVZ-Burgenlandliga-Teams aus dem Landessüden beim BFV-Hallenmasters dabei sein. Besonders die regionale Komponente ist traditionell verlockend, geht das Finale am 15. Jänner 2011 doch wieder in der Oberwarter Sporthalle über die Bühne. Dafür haben sich die Mannen des ASKÖ Stinatz als Titelverteidiger bereits qualifiziert. Kohfidisch (165 Punkte), Neuberg (159) und Oberwart (84) liegen derzeit auf den Masters-Aufstiegsrängen.

Doch auf ihren Lorbeeren von den Erfolgen bei den letzten Turnieren in Oberwart und Güssing können sich die Vereine wohl nicht völlig ausruhen. Noch sind auch im Mittelburgenland (beim Oberpullendorfer und beim Ritzinger Turnier) sowie im Nordburgenland (beim Forchtensteiner Turnier in Mattersburg) Punkte zu holen. Der eine oder andere Klub könnte dann noch auf den Masterszug aufspringen – gut für eine breite Teilnehmer-Streuung quer durch das Land.

Neuberg und Oberwart wird es egal sein – dann, wenn sie bereits am Wochenende den Einzug fixieren könnten. Das wiederum wäre deshalb gut für das Masters am 15. Jänner, da sich dann die Halle in Oberwart natürlich noch leichter füllen ließe.

KOMMENTAR

d.fenz@bvz.at