Erstellt am 04. November 2015, 05:17

von Michael Pekovics

Gerechte Strafe für die Täter. Michael Pekovics über nächtlichen Wahnsinn auf Disko-Parkplätzen.

Jetzt ist also schon wieder etwas passiert. In regelmäßigen Abständen kommt es im Nachtleben zu Raufereien, die nicht selten mit Körperverletzungen enden – die Türsteher der Region können ein (leidvolles) Lied davon singen. Meist verantwortlich dafür ist zuviel Alkohol, eine seit Jahren sinkende Hemmschwelle und steigendes Aggressionspotenzial.

Der Fall jener jungen Frauen, die am Parkplatz der Diskothek P2 geschlagen wurden, hat aber eine andere Dimension. Zum Einen deshalb, weil Gewalt gegen Frauen doppelt schlimm ist. Zum anderen, weil Diskobesucher laut Angaben der beiden Frauen die Hilfeschreie gehört haben mussten, aber weder eingegriffen noch die Security verständigt hatten. Seitens der Diskothek wurde zugesichert, alle vorhandenen Videoaufnahme zur Verfügung zu stellen, um den Fall lückenlos aufzuklären. Die Türsteher können natürlich nicht überall gleichzeitig sein und waren auch sofort zur Stelle, als sie zu Hilfe gerufen wurden, schließlich hört ihr Arbeitsbereich nicht bei der Eingangstüre auf. Jetzt ist zu hoffen, dass es Zeugen für den Vorfall gibt, damit die Täter bestraft werden können.