Erstellt am 30. Januar 2013, 00:00

KOMMENTAR. Die Klasse wird jetzt aufgewertet

Nach dem Coup von Rohrbrunn mit Didi Kühbauer (er ist beim SV gemeldet, stand aber bislang noch kein einziges Mal am Platz) holte der Tabellenletzte Mischendorf einen Großen. Andreas Lipa spielte unter Otto Baric im Nationalteam und war auch im Ausland aktiv. Gelungen ist die Verpflichtung wohl durch die Kontakte eines weiteren „prominenten“ Neuzugangs – Christoph Pomper. Nicht nur das: Obmann Andreas Brunner beobachtete Lipa bereits in seiner aktiven Zeit bei Wienerberg und konnte ihn davon überzeugen, in den Süden zu wechseln. Die Zuseher wird?s freuen. Sie fiebern schon jetzt dem Start der Rückrunde gegen Rohrbrunn entgegen. Vielleicht kickt dann Kühbauer auf der Gegenseite mit – auch wenn das unwahrscheinlich sein dürfte. Für Mischendorf sind die Neuzugänge jedenfalls die letzte Chance, sich in der 1. Klasse zu halten. Die nötigen Punkte zum Auftakt könnte Lipa sichern, wenn er für die nötige Stabilität in der Defensive sorgt. Fakt ist: Mit Pomper und Lipa sind die Chancen, die Klasse zu halten, umso größer als in der Hinrunde. Bei einem guten Start könnte sich etwas Positives entwickeln, der Klassenerhalt ist möglich. Ob dadurch aus dem Abstiegskandidaten Nummer eins längerfristig ein Fixstern der 1. Klasse wird, steht trotzdem auf einem anderen Papier.