Erstellt am 11. Februar 2015, 07:55

von Daniel Fenz

Neustart: Richtige Entscheidung. Daniel Fenz über den UVC Volleyball Güssing, der irgendwann wieder oben angreifen will.

Das vor Jahren ausgegebene Ziel des Güssinger Volleyballvereins – der Aufstieg in die 1. Bundesliga Frauen – ist schon längst wieder überholt. Die Vorhaben der Damen mussten zurückgestuft werden. Innerhalb des Teamgefüges lief in den letzten Monaten nicht alles so glatt, wie es nach außen hin aussah. Immer wieder wurde kolportiert, dass es an der mannschaftlichen Harmonie für den Aufstieg fehle.

Diese Internas wurden jetzt bereinigt, Spielerinnen wie Verena Tellian oder Linda Peischl verließen den Verein mittlerweile Richtung Hartberg in die 1. Bundesliga. Güssing hingegen wagte in der 1. Steirischen Landesliga im Herbst einen Neustart – eine richtige Entscheidung. Klar, dass zu Beginn nicht alles glatt lief, aber dennoch wird Trainer Aleks Jovanovic mit seinem jungen Team die Maxime – den Verbleib in der Landesliga – erzielen.

Der Traum von der 2. Bundesliga ist hingegen (vorerst) ausgeträumt. Dazu bräuchte man ein größeres Budget, stärkere Sponsoren und ein Konzept. An Letzterem scheitert es nicht, denn derzeit wird der Nachwuchs eifrig in die erste Garnitur eingebaut. So könnte ein schlagkräftiges Team entstehen, das kostensparender und trotzdem erfolgreich agiert.

So etwas benötigt aber Zeit. Wenn die abgerufen wird, ist es gut möglich, dass dieses Projekt in fünf bis zehn Jahren doch mit einem Aufstieg enden wird.