Erstellt am 27. Juli 2011, 00:00

ÖFB-Cup sorgt für Spannung. Spektakulär war beim Schlager-Testspiel Schalke gegen Sigma Olmütz (1:0) in der Vorwoche vor allem die Kulisse. Ein derart volles Informstadion würde man sich öfters wünschen.

 |  NOEN
x  |  NOEN

Die etwa 3000 Zuschauer hätten sich jedoch mehr als diesen lauen Sommerkick verdient. Vor allem der deutsche Pokalsieger konnte den hohen Erwartungen der Fans nicht gerecht werden. Offenbar haben sich Raúl, Christian Fuchs und Co. bereits für den Supercup gegen Meister Borussia Dortmund geschont, der am Samstag gewonnen wurde. Ein Erlebnis war der Besuch der Königsblauen im Südburgenland trotzdem allemal. Profitiert haben nicht nur die Fußballfans, sondern durch die mitgereisten Anhänger die gesamte Tourismusregion.

Dafür, dass es in der Vorbereitungszeit auch wirklich zur Sache geht, sorgte bisher der ÖFB-Samsung-Cup. Vor allem die Stinatzer Anhänger kamen bereits voll auf ihre Rechnung. Nachdem letzte Woche Oberwart eliminiert wurde, wurde am Samstag in einem wahren Cup-Krimi Ritzing im Elfmeterschießen aus dem Bewerb geworfen. Mit Erste-Liga-Aufsteiger Blau-Weiß Linz wartet schon der nächste schwere Brocken. Kein Losglück hatte Stegersbach: Der Regionalligist muss nach Dornbirn.

KOMMENTAR

ANDREAS KOLLER

über Schalke 04 und den laufenden ÖFB-Samsung-Cup.

a.koller@bvz.at