Erstellt am 03. Juni 2015, 09:05

von Michael Pekovics

Paarlauf der Großparteien. Michael Pekovics über das Wahlergebnis im Bezirk Güssing.

Auch wenn die SPÖ den Vorsprung auf die ÖVP im Bezirk bei Landtagswahlen vergrößert hat, so liegen die beiden Großparteien doch noch mit einem recht komfortablen Vorsprung auf die FPÖ auf Platz eins und zwei. Dennoch sind die Verluste für SPÖ und ÖVP schmerzlich und sollten ein Weckruf für beide sein.

Ob es allerdings zu einer Veränderung der Linie kommen wird, darf bezweifelt werden. Schließlich hat sich das Klima zwischen den Bezirksparteichefs Verena Dunst (SPÖ) und Walter Temmel (ÖVP) im Wahlkampf nicht gerade verbessert. Dunst wirft der ÖVP vor „Ängste geschürt zu haben“, Temmel wiederum kritisiert die „Abgehobenheit der SPÖ“.

Auch wenn sich das Klima bei einer neuerlichen SPÖ-ÖVP-Partnerschaft im Land wieder bessern sollte, so wurde in diesem Wahlkampf doch relativ viel Porzellan zerschlagen. Profitiert haben davon die Freiheitlichen – ohne einen richtigen Gegenkandidaten.