Erstellt am 17. Juni 2015, 08:44

von Patrick Bauer

Saisonende? Der pure Wahnsinn. Patrick Bauer über eine „mörderische“ BVZ Burgenlandliga und einen Favoriten aus Stegersbach.

Knapp fünf Tage ist die Saison 2014/15 Geschichte und die Fußballpause tut gut. Aber: Die Spannung, die die BVZ Burgenlandliga im kommenden Jahr bieten wird, ist schon jetzt kaum auszuhalten. Vor allem aus südlicher Sicht, die mit Jennersdorf, Eltendorf, Eberau, Neuberg, Stegersbach und Pinkafeld gleich sechs Vertreter aufweist, wird das eine Liga der Superlative.

Südschlager ohne Ende, Mannschaften, die alle den Anspruch haben, vorne mitzuspielen – mehr geht nicht. Zumindest lassen das die Transferaktivitäten der verschiedenen Klubs vermuten. So war es durchaus überraschend, dass etwa der SV Stegersbach nach dem Abstieg sehr viele wichtige Kicker halten konnte und sich mit Daniel Siegl und Julian Binder durchaus prominent verstärkte. Und da fehlte gar noch der neue Stürmer, der unbedingt kommen soll.

Klar ist aber auch: Es wird keine einfache Aufgabe für Neo-Trainer Christian Graf, alle zufriedenzustellen, denn im Mittelfeld herrscht ein Überangebot. Dazu sollen ja noch die jungen Spieler forciert werden. Das könnte zu Reibungspunkten führen, Druck herrscht zudem sowieso von Beginn an. Denn alles andere als ein Platz im ganz vorderen Drittel wäre eine Enttäuschung – und das so kurz nach Saisonende mit dem Abstieg. Der pure Wahnsinn!