Erstellt am 25. Mai 2011, 00:00

SV Stegersbach kann gewinnen. DANIEL FENZ über die Profi-Fußballer, die es auch heuer in den Süden zieht.

 |  NOEN
x  |  NOEN

Jährlich grüßt das Murmeltier: Das trifft auf die Trainingscamps der internationalen Topteams zu, die heuer zum 15. Mal nicht nur in der Steiermark, sondern auch im Südburgenland ihre Zelte aufschlagen. Dass es zum Jubiläum Kracher und damit Top-Teams in den beiden Bundesländern zu Gast sein werden, ist klar.

Die Kur- und Thermenorte Bad Tatzmannsdorf und Stegersbach waren schon im Vorjahr Gastgeber von Mannschaften wie Bursaspor, Banik Ostrau, Genclerbirligi Ankara oder Borussia Dortmund. Umso erfreulicher ist es für Stegersbach, dass mit Schalke 04 auch heuer wieder eine deutsche Bundesliga-Mannschaft den Weg in die südburgenländische Gemeinde antritt. Die Blackburn Rovers aus England könnten bereits eine Woche vor Schalke in Stegersbach eintreffen. Jetzt steht viel Arbeit an, besonders die Funktionäre des Sportvereins sind wieder gefordert, gute Vorarbeit zu leisten.

Denn die Mannschaften werden wie gewohnt im Stegersbacher Stadion oder am Kunstrasenplatz trainieren und Testspiele austragen. Sind die Bedingungen zur Zufriedenheit des deutschen Bundesligisten, würde das auch die Imagewerte des SV Stegersbach noch weiter steigern.

KOMMENTAR

d.fenz@bvz.at