Erstellt am 04. April 2012, 00:00

Überraschung ist das Ziel. MICHAEL PEKOVICS über die Play off-Chancen der Oberwart Gunners und der Güssing Knights.

 |  NOEN
x  |  NOEN

Am Sonntag beginnen die Play offs in der Basketball-Bundesliga. Die Güssing Knights sind zum ersten Mal dabei und die Oberwart Gunners wollen ihren Titel verteidigen. Das wird allerdings nicht einfach, auch wenn die bisherige Saisonbilanz gegen Gegner Wels ausgeglichen ist. Zu stark schwankte die Form, zuletzt gab es – nach einer Siegesserie zu Beginn der Hauptrunde – einige Niederlagen. Aufgeben kommt für den regierenden Meister aber sich nicht in Frage, die Spieler müssen jetzt nur auf „Play off-Modus“ umschalten. Genau das muss Güssing erst lernen.

Die mangelnde Erfahrung – die Knights stehen zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte im Viertelfinale – ist sowohl großer Vor- als auch Nachteil. Niemand erwartet von den Rittern den Aufstieg gegen Kapfenberg. Die Chancen dafür stehen aber nicht schlecht, denn die Steirer haben nur einen echten Center in ihren Reihen. Haben Güssings Große Aco Djuric, Marcus Heard und Carleton Scott einen tollen Tag, ist für die Knights alles drin. Dennoch wäre angesichts der Ausgangslage ein Aufstieg der beiden burgenländischen Vertreter eine Überraschung. Aber dass sowohl Oberwart als auch Güssing dazu fähig sind, haben sie in der bisherigen Saison schon einige Mal bewiesen.

m.pekovics@bvz.at