Erstellt am 20. November 2013, 23:59

von Michael Pekovics

KUZ: Wirt gefunden. Lösung / Roman Ulreich übernimmt das Restaurant im Kulturzentrum. Die Mängel in der Küche sollen noch heuer behoben werden.

 |  NOEN
Von Michael Pekovics

Seit Kurzem gibt es im Kulturzentrum wieder einen Wirt. Wie berichtet hatte sich der Oberwarter Gastronom Harald Kahr („Die Bank“, Messezentrum) zurück gezogen, weil nicht geklärt werden konnte, wer die Kosten für die Renovierung der Küche übernimmt.

Nun gibt es mit Roman Ulreich einen neuen Wirt, wieder einen aus dem Bezirk Oberwart. „Die Verantwortlichen in Güssing sind an die Familie Pranger, die für die Gastronomie im KUZ Oberschützen zuständig ist, heran getreten. Weil ich mit den Prangers schon länger zusammenarbeite, hat sich diese Gelegenheit für mich ergeben“, erzählt Ulreich.

Anfang Dezember wird Tacheles geredet

Die Weichenstellung für die weitere Vorgangsweise dürfte heute, Mittwoch, bei der KUZ-Generalversammlung fallen – die Zukunft des KUZ Güssing ist dabei natürlich Thema.

„Ich habe mit Wolfgang Kuzmits (Anmerkung: ab 1. Dezember Geschäftsführer der burgenländischen Kulturzentren) vereinbart, dass die Mängel in der Küche demnächst behoben werden“, sagt Ulreich, der bereit ist, die Renovierung bis zur Generalsanierung des KUZ im Jahr 2016 vorzufinanzieren.

Geöffnet hat das Restaurant im KUZ bei Veranstaltungen, ist aber auch für Feiern buchbar (0664/ 4344234). Ulreich plant, künftig auch wieder Schulbälle im KUZ zu veranstalten: „Damit nicht alle nach Oberwart ins Mezo müssen“.