Erstellt am 14. November 2011, 12:34

Ladendiebinnen ließen 15 Stangen Salami mitgehen. Ein Ladendiebstahl in Güssing hat am Samstagvormittag für drei ungarische Staatsbürger mit Festnahmen geendet.

BVZ, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Zwei Frauen im Alter von 42 und 73 Jahren stopften ihre Taschen mit 15 Stangen Salami, Süßigkeiten und zwei Flaschen Spirituosen voll, während ihr 42-jähriger "Wachmann" die Angestellten im Auge behielt. Eine Verkäuferin bemerkte den Diebstahl und verständigte die Polizei, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland am Montag.

Kurz nach der Tat hielten Polizisten das von der Angestellten beschriebene Fluchtfahrzeug auf und stellten die gestohlenen Waren im Wert von rund 140 Euro sicher. Die beiden Frauen wurden in die Justizanstalt Wiener Neustadt, ihr 42-jähriger Komplize in die Justizanstalt Eisenstadt gebracht. Ein 61-jähriger Ungar, der sich mit ihnen im Pkw befand, wurde angezeigt.