Erstellt am 14. Februar 2012, 13:48

"LifeResort"-Konkurs ist offiziell. Die GSE Pflegehotel GmbH, die bis vor wenigen Tagen im südburgenländischen Jennersdorf das "LifeResort" geführt hat, ist offiziell im Konkurs. Ein entsprechendes Verfahren sei am Dienstag beim Landesgericht in Eisenstadt eröffnet worden, teilte der Kreditschutzverband von 1870 mit.

 |  NOEN, BilderBox / Erwin Wodicka
Das nach eigenen Angaben mit 1,7 Mio. Euro verschuldete Unternehmen will den Betrieb nicht fortführen, das Hotel ist seit 3. Februar geschlossen.

Von der Insolvenz sind 44 Dienstnehmer betroffen, die wegen vorenthaltener Löhne und Gehälter bereits ausgetreten sind, sowie 111 Gläubiger. Als Grund gab das Unternehmen unter anderem an, dass es nicht gelungen sei, eine ausreichende Auslastung durch Gäste aus der Zielgruppe (Menschen mit Beeinträchtigung, Anm.) zu erreichen.

Zur Masseverwalterin wurde Rechtsanwältin Mag. Barbara Senninger in Stegersbach bestellt. Da der Betrieb nicht fortgeführt wird, wird es laut KSV1870 zur Liquidation der Aktiva kommen. Die Betriebsliegenschaft stehe jedoch nicht im Eigentum der insolventen Gesellschaft, sondern war gepachtet. Einen Überblick will sich die Masseverwalterin am Mittwoch verschaffen, so Senninger zur APA.

Gläubiger können ihre Forderungen bis 19. März anmelden. Die Berichts- und Prüfungstagsatzung wurde für den 2. April, 11 Uhr, beim Landesgericht Eisenstadt anberaumt.