Erstellt am 16. Juli 2014, 06:41

Radweg ist eröffnet. Rund 180.000 Euro wurden in die 1,4 Kilometer lange Verbindung zweier Radwege investiert.

Im Rahmen der Radtour von Landeshauptmann Hans Niessl wurde der 1,4 Kilometer lange Radweg eröffnet. Foto: zVg  |  NOEN, zVg

Die Region hat sich in den vergangenen Jahren neben dem bundesländerübergreifenden Thermenangebot im steirischen Loipersdorf und durch den Dreiländernaturpark Raab-Örzeg-Goricko zu einer vielfältigen Erlebnisregion entwickelt, in der das Raderlebnis mit E-Bikeverleihstellen in acht Gemeinden zunehmend an Bedeutung gewinnen.

Mit der Fertigstellung der Radwegverbindung zwischen Minihof Liebau und Mühlgraben wird das Radwegenetz weiter attraktiviert. Insgesamt wurden 180.000 Euro investiert.

Ausbaustrecke ist 1,4 Kilometer lang

Die Radwegverbindung, die von beiden Gemeinden unter Mitfinanzierung aus dem Radwegebauprogramm des Tourismusreferates (61.200 Euro) des Landes in Zusammenarbeit mit der Straßenbauabteilung errichtet wurde und wird, verbindet in diesem Bereich den Jubiläumsradweg R 1 mit dem Neuhauser Hügelradweg B40.

Die Ausbaustrecke als Begleitweg entlang der Landesstraße hat eine Länge von rund 1,4 Kilometern. Die Region Jennersdorf verfügt über insgesamt 215 Kilometer beschilderter Radwanderwege.

Besonders erfreulich ist, dass eine Befahrung des rund 2.500 Kilometer langen Radwegenetzes ergeben hat, das die Markierungen der Radwege und die Orientierung für Gäste gut bis sehr gut ist.