Erstellt am 28. Dezember 2011, 00:00

Neu: Kurse für Hunde. THERAPIEHUNDE / Ab Juni 2012 bietet der Retrieverclub Kurse und Weiterbildungen für den Therapiehundebereich an.

 |  NOEN
x  |  NOEN

STEGERSBACH, REGION / Der österreichische Retrieverclub (ÖRC) bietet ab Juni regelmäßig fundierte Kurse und Weiterbildungen für den Therapiehundebereich an. Die Ausbildung wird nach der Prüfungsordnung des österreichischen Kynologenverbandes (ÖKV) nach neuesten tierschutzrechtlichen Bestimmungen angeboten.

In Zusammenarbeit mit dem Verein „Therapiehunde Mensch und Tier VHV“ werden die Kurse und Weiterbildungen für den gesamten Ausbildungsbereich angeboten. Für die Ausbildung in der Landesgruppe ist Jutta Paal als Therapiehundetrainerin und -richterin verantwortlich.

Ebenso werden Christina Seidl und Tina Marakovits dem Ausbildungsteam als Trainerassistentinnen angehören, in diesem Bereich tätig sein und die Kursteilnehmer über den gesamten Ausbildungsweg betreuen.

„Wir freuen uns schon darauf, mit unserer Arbeit in vielen sozialen Bereichen ein wenig beitragen zu können“, sagen die drei Trainerinnen, die es begrüßen würden, wenn „viele andere Hundebesitzer sich auch zu solch einer sinnvollen Ausbildung mit und für ihre Hunde entschließen könnten“.

Aufgenommen werden alle Hunderassen, auch Mischrassen. Voraussetzung ist ein vorgeschriebener Eignungstest. Bereiche, in denen ausgebildete Therapiehunde eingesetzt werden können sind: Kindergärten, Schulen, Krankenanstalten, Seniorenheime und ebenso soziale Dienststellen in Verbindung mit Psychologen. Info: therapie-hunde.at, Kontakt Jutta Paal, 0699/ 14191918, E-Mail: info@stegraifepach.com.

Jutta Paal, Christina Seidl und Tina Marakovits freuen sich schon auf die Therapiehundeausbildung, die nun erstmals auch im Burgenland angeboten wird.

ZVG