Erstellt am 04. September 2013, 00:00

Option nicht gezogen. Alter Sportplatz / Die Bau- und Wohnungsgenossenschaft B-Süd wird vorerst keine neuen Wohnungen errichten. Gemeinde überlegt Verkauf.

Von Carina Ganster

Alter Sportplatz / Seit 2007 hat der SV Stegersbach in der Teichgasse eine neue Heimatstätte. Genau seit diesem Zeitpunkt steht der alte Sportplatz zwischen Hauptstraße und Mühlgasse leer. Lediglich in der alten Sportplatzkantine herrscht Leben, da ist nämlich der Motorradclub beheimatet.

Freie Wohnungen, leer stehendes Geschäftslokal

Die Bau- und Wohnungsgenossenschaft B-Süd, die vor rund zwei Jahren einen Wohnblock neben dem alten Sportplatz errichtete, hatte auf eben diesen eine Kaufoption, die jetzt verstrichen ist. Dies bestätigte auch Bürgermeister Heinz-Peter Krammer gegenüber der BVZ.

„Für die B-Süd macht der Bau weiterer Wohnungen auf diesem Platz derzeit keinen Sinn, weil im ersten Wohnblock noch Wohnungen frei sind. Auch ein Geschäftslokal im Untergeschoß ist noch zu vermieten“, weiß der Ortschef.

Gemeinde überlegt Grundstücksverkauf 

Auf die Frage, was nun mit dem Grundstück passiert, meint Krammer: „Derzeit einmal nichts. Nach einem Unfall ist der Zaun beschädigt, das soll aber in den kommenden Wochen repariert werden. Der Rasen wird gemäht und der Motorradclub nützt einen Teil der alten Sportplatzkantine, solange bis jemand das Grundstück kaufen sollte. Sollte jedoch ein Interessent kommen, ist die Gemeinde unter gewissen Bedingungen bereit, das rund 6.000 Quadratmeter große Grundstück zu verkaufen“, sagt Krammer.

Von einem erschöpften Wohnungsmarkt in Stegersbach will der Bürgermeister allerdings nichts wissen. „Wir haben in den vergangenen 20 Jahren mehr als 300 Wohnungen in der Gemeinde errichtet. Auch die Einwohnerzahlen sind stetig steigend“, ist Krammer positiv für die Zukunft gestimmt — mit oder ohne Wohnungen auf dem alten Sportplatz.