Erstellt am 09. Januar 2014, 00:05

Ortschef ohne ,Deckel‘. Hackerberg, Bezirk / Hackerbergs Bürgermeister und ÖVP-Bezirksgeschäftsführer Emil Grandits wurde der Führerschein entzogen.

Bürgermeister ohne Führerschein. Emil Grandits wurde mit Alkohol am Steuer ertappt. Foto: Archiv  |  NOEN, Archiv
Von Michael Pekovics

Wie jetzt erst bekannt wurde, muss Hackerbergs Bürgermeister, Emil Grandits, seit einigen Wochen ohne Führerschein auskommen. Grund dafür ist Alkohol am Steuer.

x  |  NOEN, Archiv
Grandits wurde bei einer Routinekontrolle Ende November angehalten, die Beamten bemerkten, dass er zu viel „getankt“ hatte. Der darauf folgende Alkomattest fiel positiv aus – also negativ für den ÖVP-Bezirksgeschäftsführer. Trotz mehrmaliger Anrufe der BVZ war Grandits für eine Stellungnahme nicht erreichbar.

Mit der Ablöse als ÖVP-Bezirksgeschäftsführer hat das aber, entgegen anders lautender Gerüchte, nichts zu tun. Grandits wird, wie bereits seit Monaten geplant, per Anfang März seinen Ruhestand antreten.

Karin Lebitsch dürfte die besten Karten haben

Als aussichtsreichste Nachfolgekandidatin ist ÖVP-Mitarbeiterin Karin Lebitsch im Gespräch. Auf Nachfrage der BVZ winkt sie ab: „Solange nichts unterschrieben ist, ist nichts fix. Aber es stimmt, dass ich als Nachfolgerin von Grandits gehandelt werde.“