Erstellt am 02. Dezember 2015, 04:38

von Carina Ganster

Petiton für Lkw-Nachtfahrverbot. Anrainer bitten Gemeinderat um Beschluss für ein Fahrverbot zwischen 20 Uhr abends und 6 Uhr morgens durch Rax.

Anrainer fordern ein Nachtfahrverbot für Lkw über 7,5 Tonnen in Rax.  |  NOEN, www.BilderBox.com
Der Gemeinderat stimmt in seiner nächsten Sitzung am Donnerstag (3. Dezember) nicht nur über den Haushaltsvoranschlag (Tagesordnung siehe unten) für das kommende Jahr ab, sondern auch über ein Nachtfahrverbot für LKW über 7,5 Tonnen. Eingebracht wurde der Antrag von einem Anrainer aus Rax.

Anrainer fordern umfassendes Verbot

„Aufgrund des stark zugenommenen beziehungsweise stark steigenden Lkw-Verkehrs in den Tag- und speziell in den Nachtstunden wird von den Anrainern ein Nachtfahrverbot (ausgenommen Zustelldienste und Kühlfahrzeuge) in der Zeit von 20 bis 6 Uhr gefordert“, heißt es in dem Schreiben der Anrainer an den Gemeinderat.

Das Fahrverbot soll für die gesamte B 57 im Stadtgebiet von Jennersdorf, Rax-Bundesstraße 33 bis zur Firma Niederer, der L 116 bis zum Kreisverkehr und auf der L 426 Ortstafel bis zur Kreuzung an der B 57 gelten.

Stadtchef Hirczy sendet positive Signale

„Wir bitten den Gemeinderat und alle darin befindlichen Fraktionen, zum Wohle der leidtragenden Anrainer diesen Beschluss zu fassen“, heißt es von den Antragsstellern.

Vizebürgermeister Bernhard Hirczy sieht in der Bitte der Antragssteller keinen unerfüllbaren Wunsch. „Natürlich muss der Gemeinderat darüber abstimmen, aber warum soll sich die Gemeinde dagegen wehren, lärmgeschädigten Anrainern eine solche Bitte abzuschlagen“, so Hirczy, der weiter meint: „Dem Gemeinderat kann ich aber nicht vorgreifen.“
 

Die Tagesordnung:

  • Beratung und Beschlussfassung betreffend Deckung eines allfälligen finanziellen Abgangs der Wirtschaftsförderungsgesellschaft

  • Kenntnisnahme der Bilanzen für das Jahr 2014 der Wirtschaftsförderungsgesellschaften

  • Beratung und Beschlussfassung über den Voranschlag 2016

  • Beschluss über die Weiterführung des Kassenkredites

  • Genehmigung des Mittelfristigen Finanzplanes bis 2020

  • Beschlussfassung über die zu gewährenden Subventionen

  • Beschlussfassung des Entwicklungskonzeptes für das Kindergartenjahr 2015/2016

  • Grundstücksangelegenheiten

  • Beschlussfassung über ein LKw-Nachtfahrverbot

  • Beratung und Beschlussfassung über die Anstellung einer Jugendbetreuerin für das Jugendzentrum Jennersdorf

www.jennersdorf.eu