Rohr im Burgenland

Erstellt am 03. November 2016, 05:29

von Carina Fenz

Bürgermeisterwechsel: Kremsner folgt Ofner. Gernot Kremsner tritt die Nachfolge von Hermann Ofner an und will das Moor im Zickental besser vermarkten.

Klares Bekenntnis zur Liste Rohr. Gernot Kremsner will auch bei den kommenden Gemeinderatswahlen für die Liste antreten. Von der ÖVP gab es trotzdem Glückwünsche.  |  BVZ

Gernot Kremsner wurde zum neuen Bürgermeister der Gemeinde Rohr gewählt.  |  BVZ

Fast 25 Jahre lang war Hermann Ofner (Liste Rohr) Bürgermeister, Anfang Oktober legte er seine Funktion dann offiziell zurück. Die Entscheidung dafür hat der pensionierte Lehrer bereits vor einigen Monaten getroffen.

Trotz Verzichts auf eine weitere Amtsperiode als Ortschef, wird er der Gemeinde Rohr vorerst in der Politik erhalten bleiben. Seine Funktion als Gemeinderat möchte er bis zur nächsten Gemeinderatswahl kommenden Jahres beibehalten.

Hermann Ofner zieht sich nach 25 Jahren von der Gemeindespitze zurück.  |  BVZ

Vergangenen Freitag wählte der Gemeinderat dann Gernot Kremsner (Liste Rohr) mehrheitlich zum Nachfolger von Ofner. Er setzte sich gegen Bettina Erkinger (SPÖ) durch.

Kremsner, der ursprünglich aus St. Michael stammt, ist seit drei Jahren im Gemeinderat und beruflich Angestellter einer Baufirma. Kommunalpolitisch hat er sich in den letzten Jahren vor allem um den Ausbau des Breitband-Internets in Rohr gekümmert.

Für die Zukunft will Kremsner neben Infrastrukturmaßnahmen, Wohnraum für ältere Menschen schaffen und das Zickentaler Moor besser vermarkten.