Erstellt am 20. März 2013, 00:00

Schuster für einen Tag. Workshop / Fünf Teilnehmer beim ersten südostösterreichischen Schuhworkshop fertigten selbst ihre eigenen Clarks an. 20 Arbeitsstunden steckte jeder in sein Paar Schuhe.

 |  NOEN
Von Carina Ganster

ELTENDORF/FÜRSTENFELD / Mit Schuhen ist das manchmal so eine Sache: Manche Modelle lieben wir so sehr, dass wir sie am liebsten jeden Tag tragen würden – dementsprechend ausgelatscht sehen sie dann schon nach kurzer Zeit aus. Andere Schuhe entpuppen sich als Fehlkäufe und bleiben unbenutzt im Regal stehen. Doch wie wäre es einmal, selbst Schuhe anzufertigen, so ganz nach seinem eigenen Stil? Vor allem, wie wäre es, selbst angefertigte Schuhe an seinen Füßen zu tragen? Gemacht aus hochwertigem Leder, Schuhleisten und mit geschickten Nähten. Diese Aufgabe stellte sich sie Teilnehmer beim ersten südostösterreichischen Schuhworkshop in der Schuhwerkstatt Bednar in Fürstenfeld. Die Veranstalter waren Harald Strunz aus Eltendorf und Herbert Bednar aus Fürstenfeld. Beide sind Maßschuhmacher und seit über 30 Jahren im Gewerbe Schuhmacher tätig.

Bevor die Teilnehmer zur Tat schritten, wurde jeder mit einer Kiste Schusterwerkzeug ausgestattet. Auch die Oberteile und Materialien für die einzelnen ausgesuchten Modelle wurden ausgeteilt. Unter der fachkundigen Anleitung der beiden Schuhmachermeister Harald Strunz und Herbert Bednar waren aber bald die ersten Erfolge sichtbar und die Teilnehmer schon etwas zuversichtlicher.

„Am zweiten Tag wurde mit dem Aufzwicken der Oberteile über den Leisten begonnen. Ein paar Teilnehmer schafften dies bis zur Mittagspause, die restlichen beendeten den ersten Arbeitsabschnitt am frühen Nachmittag. Aber alle Teilnehmer waren äußerst geschickt und engagiert“, freuten sich die beiden Schuster über die ersten Erfolge. Bis zur Fertigstellung war es allerdings noch ein langer Weg. „Der Sonntagvormittag war für die flexiblen Nähte vorgesehen, die jeder Teilnehmer nach anfänglichen Schwierigkeiten problemlos meisterte“, erklärte Harald Strunz. Im letzten Arbeitsschritt wurden die Laufsohlen mit den Absätzen aufgebaut und die fast fertigen Schuhe fein geschliffen und gefinisht. Nach drei Tagen und 20 Arbeitsstunden später, konnte jeder Teilnehmer mit den selbst angefertigten Schuhen nach Hause gehen. Die Begeisterung und vor allem der Stolz, seine Schuhe selbst angefertigt zu haben, war bei den Teilnehmern groß, als Sie Ihre fertigen Werkstücke anprobierten.

Aufgrund des regen Interesses werden zwei weitere Termine angeboten (siehe Infobox links unten).

Oben links: Harald Strunz aus Eltendorf und Herbert Bednar aus Fürstenfeld veranstalteten den ersten südostösterreichischen Schuhworkshop in der Schuhwerkstatt Bednar in Fürstenfeld. Aufgrund des großen Erfolges und der Begeisterung der Teilnehmer wird bereits Mitte April der nächste Workshop stattfinden. Oben recht: Die Teilnehmer lernten das Handwerk des Schusters und fertigten ihre eigenen Modelle an. Nina Decker

Weitere Termine

Links: Im letzten Arbeitsschritt wurden die Laufsohlen mit den Absätzen aufgebaut und die fast fertigen Schuhe fein geschliffen und gefinisht. Die Teilnehmer hatten trotz intensiver Arbeitseinheiten viel Spaß bei ihrem Tun.

Nächster Workshop von 12. bis 14. April, Anmeldeschluss ist der 5. April

Übernächster Workshop von 17. bis 19. Mai, Anmeldeschluss ist der 3. Mai

Teilnehmerzahl ist auf acht Personen begrenzt

Anmeldung und Infos unter 03382/ 55 176, Montag bis Freitag von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr und 15 Uhr bis 18 Uhr