Erstellt am 06. Mai 2015, 05:25

von Carina Ganster

Stegersbach: Gloriette will Geld. Der von Peter Hofer übernommene Hemdenhersteller sucht um Unterstützung anlässlich der Weiterführung des Betriebes an.

 |  NOEN, Erwin Wodicka
Am Donnerstag, dem 7. Mai, findet um 19 Uhr im Gemeindeamt Stegersbach eine Sitzung des Gemeinderates statt. Unter anderem wird mit Rudolf Hasenbacher ein neuer Gemeinderat der ÖVP angelobt. Er folgt Alexander Perisutti, der aus beruflichen Gründen sein Mandat zurückgelegt hat.

Masten: „Technik ist soweit gereift“

Ebenfalls wird der Gemeinderat einen Bestandsvertrag mit der A1 Telekom abschließen, der die Installierung eines Senders auf der Flutlichtanlage beim Sportzentrum vorsieht.

Die Verhandlungen zur Installierung dieses Senders dauerten fünf Jahre. Ursprünglich wollte die A1 Telekom zwei Sender im Ort installieren. Die 37 Meter hohen Sendemasten wollte die Gemeinde aber nicht.

„Jetzt ist die Technik soweit gereift, dass der Sender auf der Flutlichtanlage installiert wird“, ist Bürgermeister Heinz Peter Krammer positiv gestimmt, den Vertrag zu beschließen.

„Werde keine genauen Summen nennen“

Weiters beschäftigt sich der Gemeinderat mit einem Förderansuchen des Hemdenherstellers Gloriette (siehe Tagesordnung unten).

„Ich kann dem Gemeinderat nicht vorgreifen und werde auch keine genauen Summen nennen. Was ich mir aber vorstellen kann, ist eine finanzielle Unterstützung über zwei Jahre in Form von Kommunalsteuermaßnahmen“, sagt Ortschef Krammer.

Die Tagesordnung

  • Angelobung Gemeinderat Rudolf Haselbacher

  • Bericht Prüfungsausschuss

  • Änderung Flächenwidmungsplan

  • Gewährung Subvention Inline-Skate-Verein zur Durchführung von Wartungsarbeiten im Sportzentrum

  • Gewährung Subvention Kultursommer Güssing

  • Vermietung Objekt „Schoaderstraße 23“ an die Jagdgesellschaft

  • Abschluss eines Bestandsvertrages mit der „A1 Telekom“

  • Gloriette Fashion GmbH. - Ansuchen um Unterstützung anlässlich Weiterführung des Betriebes