Erstellt am 20. März 2015, 08:59

von APA Red

89-Jähriger nach Fahrerflucht ausgeforscht. Im Burgenland hat die Polizei einen fahrerflüchtigen Lenker ausgeforscht. Der 89-jährige Steirer hatte am Mittwoch in Stegersbach (Bezirk Güssing) an einer durch eine Ampel geregelten Kreuzung angehalten.

 |  NOEN, www.BilderBox.com
Der 89-jährige Steirer hatte am Mittwoch in Stegersbach (Bezirk Güssing) an einer durch eine Ampel geregelten Kreuzung angehalten. Ein 65-jähriger Südburgenländer fuhr auf den Pkw des Pensionisten auf.

Nur "Blitzer" bemerkt, aber Auto übersehen

Während der 89-Jährige danach einfach weiterfuhr, wurde der andere Lenker mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Am Unfallort gesicherte Spuren führten die Polizisten zu dem Pensionisten aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld.

Der Mann gab an, er habe lediglich einen "Blitzer" bemerkt, jedoch kein anderes Auto gesehen und habe deshalb seine Fahrt fortgesetzt, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland heute, Freitag. Ihn erwartet nun eine Anzeige.