Erstellt am 13. Februar 2014, 10:35

Suchtgift bei Hausdurchsuchung gefunden. Die Suchtgiftfahnder des Bezirkspolizeikommandos Güssing wurden am Mittwoch bei einer Hausdurchsuchung eines 55-jährigen Wieners in Wien-Simmering fündig, sie stellten dabei Cannabis sicher.

Die Erhebungen im konkreten Fall beziehen sich auf einen 57-Jährigen aus dem Bezirk Güssing. Ihm wird zu Last gelegt, dem besagten Wiener seit mehreren Monaten Suchtmittel im Wert von mehreren tausend Euro veräußert zu haben.

Auch Anleitung zur Drogenzüchtung gefunden

Aus diesem Grund wurde auch die Hausdurchsuchung durchgeführt; bei dieser fanden die Polizisten eine Indoorplantage, zehn Stück Hanfpflanzen sowie Cannabisblüten in geringen Mengen.

Auch fanden die Ermittler Equipment und Anleitungen zum Betrieb derartiger Aufzuchtstationen. Der 55-Jährige wurde auf freiem Fuß angezeigt.