Erstellt am 15. April 2016, 05:34

von NÖN Redaktion

Verkostungstour: Wein im Frühling. „Weinfrühling Südburgenland“ heuer bei mehr als 60 Winzern im Südburgenland – am 30. April und 1. Mai.

Thomas Schreiner, Obmann Weinidylle, Landesrätin Verena Dunst, Tourismusvertreter Harald Popofsits und Gastronom Ronni Gollatz. Foto: Leeb  |  NOEN, Leeb
Das Südburgenland ist zwar das kleinste aller burgenländischen Weinbaugebiete, es bringt aber, bedingt durch das Mikroklima und die mineralischen Böden, die charakteristisch sind, hervorragende und für das Südburgenland typische Weine mit sich.

Von Rechnitz bis Bildein

Beim mittlerweile fünften „Weinfrühling Südburgenland“ stehen die edlen Tropfen der südburgenländischen Winzer im Mittelpunkt. Das Weinwochenende startet am 29. April mit der Wein-Trophy am „Hannersberg“ in Hannersdorf, wo die besten Blaufränkisch und Welschriesling in einem feierlichen Rahmen – begleitet von einem Menü in 3-Gängen – gekürt werden.

An den Tagen der offenen Kellertür am 30. April und 1. Mai öffnen wieder mehr als 60 südburgenländische Winzer ihre Weinkeller. Von Rechnitz über Eisenberg und Deutsch Schützen, dem Csaterberg und dem Wintner Berg bis nach Bildein, Eberau, Gaas und Moschendorf laden die Betriebe herzlich auf einen Besuch ein, um die Schätze in ihren Kellern zu präsentieren.

Im Weinmuseum Moschendorf steht alles im Zeichen des Uhudlers. Dort können die besten Weine der Uhudler-Selektion zusammen mit regionalen Schmankerln verkostet werden. Die südlichsten Winzer des Landes vom Weinbauverein Jennersdorf werden sich dort ebenfalls präsentieren.
 

Das Programm

29. APRIL
Bei der Weintrophy werden die besten Blaufränkisch und Welschriesling der Region gekürt. Nominiert werden sie von einer hochkarätigen Fachjury in einer Blindverkostung. Bereits ab 17.30 Uhr können die Weine verkostet werden.

Die Wein-Trophy selbst beginnt um 18.30 Uhr. Menüpreis inklusive Weinbegleitung: 58 Euro. Begrenzte Teilnehmerzahl – Anmeldung erforderlich unter office@weinidylle.at oder Tel. 03324/6318 .

30. APRIL & 1. MAI
Von 10 bis 19 Uhr (Sonntag bis 16 Uhr) öffnen über 60 Winzer in Rechnitz, Deutsch Schützen-Eisenberg, Csaterberg, Bildein, Eberau und Moschendorf ihre Kellertüren.

Eintrittskarte für beide Tage: 29 Euro (im Vorverkauf 25 Euro), Shuttle-Service inklusive. Weitere Informationen: www.weinidylle.at