Erstellt am 08. Mai 2016, 22:28

von NÖN Redaktion

Verletzte nach Unfall auf B 57. Am späten Sonntagnachmittag ereignete sich auf der B57 zwischen Tobaj und Güssing ein Unfall zwischen einem 30 Jährigem und einer Fahranfängerin. Die Ursachen sind noch unklar.

Ein Polizeiauto der österreichischen Polizei. Fahrzeug der Polizei  |  NOEN, Erwin Wodicka (Erwin Wodicka)
Die junge Frau kam aus bislang unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn und prallte mit der linken vorderen PKW-Seite gegen den von dem Mann aus Güssing gelenkten PKW auf der Gegenfahrbahn.

Die Verletzen wurden durch den Notarzt erstversorgt und in weiterer Folge zur genaueren Untersuchung in das KH Güssing bzw. KH Oberwart eingeliefert. Der Verletzungsgrad der Verunfallten ist derzeit noch nicht bekannt.
Ein mit beiden Lenkern durchgeführter Alkotest verlief negativ.