Erstellt am 19. Januar 2016, 09:15

Versuchter Einkauf mit kopiertem 10-Euroschein. Ein 70-jähriger Mann aus dem Bezirk Güssing versuchte am Montag, 18.01. mit einem kopierten 10-Euroschein in Stegersbach, Bezirk Güssing, eine Einkauf zu tätigen.

 |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Der an Demenz leidende Pensionist ging gestern in einen Supermarkt, kaufte verschiedene Waren und wollte mit der kopierten Banknote bezahlen. Der Kassierin fiel das auf, sie verständigte sofort die Polizei.
Da der Mann dann seinen Einkauf mit einem originalen Euroschein bezahlte, entstand kein Schaden.

Im vergangenen Jahr versuchte der demenzkranke Pensionist bereits zweimal mit kopierten Geldscheinen – einmal mit einer 10-Eurobanknote und einmal mit einer 20-Eurobanknote zu bezahlen.

Die kopierten Geldscheine wurden beschlagnahmt. Der Pensionist wird wegen Herstellung bzw. Weitergabe von Falschgeld dem Gericht angezeigt werden.