Erstellt am 20. Juli 2011, 00:00

Wechsel in der Schule. ABSCHIED /  Heinz Weber, Direktor der Volksschule Großmürbisch, geht Anfang September nach 34 Jahren in den Ruhestand.

 |  NOEN
x  |  NOEN

GROSSMÜRBISCH / Nachdem Volksschuldirektor Heinz Weber nach 34 Jahren Tätigkeit an der Volksschule in Großmürbisch mit Anfang September in den Ruhestand wechselt, haben die Gemeindevertretungen der Schulgemeinden Großmürbisch und Kleinmürbisch zu einer Abschiedsfeier in das Gasthaus Wukovits-Sommer in Großmürbisch geladen. Im Rahmen dieser Feier wurde Weber in einer vorangegangenen Gemeinderatssitzung einstimmig zum Ehrenbürger der Gemeinde ernannt. Heinz Weber kam 1977 nach Großmürbisch und führte seit dieser Zeit äußerst erfolgreich die Schule. Davon zeugen unter anderem auch die vielen Aktivitäten, die er initiiert hat, wie beispielsweise die Nikolausfeier, die Weihnachtsfeier und das Schulfest, betont Klucsarits. Weber stammt ursprünglich aus Rechnitz, ist wohnhaft in Reinersdorf, verheiratet und hat zwei Kinder.

Bis ein neuer Direktor gefunden ist, gibt es eine interimistische Leitung der Volksschule. Bis Mitte August soll jemand für die provisorische Beauftragung gefunden werden, so der Ortschef. Dann folgt die offizielle Ausschreibung des Direktorenpostens. Zwölf Schüler haben die VS im vergangenen Schuljahr besucht. 14 sollen es laut Bürgermeister Klucsarits im kommenden sein.

Siegfried Klucsarits, Großmürbischs Bürgermeister, überreichte Heinz Weber die Urkunde. Als Dankeschön erhielt Weber von den Gemeindevertretungen Reise-Gutscheine.