Erstellt am 24. Dezember 2013, 23:59

Weihnachten damals. Ein Blick in private Fotoalben / Karl Knor gestaltete derzeit einen Fotoband mit altem Bildmaterial von Neuberger Familien.

 |  NOEN

NEUBERG / Volksschuldirektor Karl Knor ist immer aktiv. Nicht nur in seinem Job, sondern auch in seiner Freizeit. Sein neuestes Steckenpferd hat der Neuberger im Gestalten eines Fotobandes entdeckt. „Ich habe in den letzten Monaten an einem Buch gearbeitet, in dem alte Fotos aus der Gemeinde Neuberg mit einer kurzen Beschreibung abgedruckt sind. Das Buch liegt derzeit in der Druckerei und soll demnächst erscheinen“, erzählt Knor. Sinn und Zweck dieses Projektes ist es, dass die Menschen ihre Fotoalben öffnen und so die Vergangenheit der Gemeinde und ihrer Bewohner in Bildform dokumentiert und für die nächsten Generationen erhalten werden. Dabei ist Knor auch ein Weihnachtsfoto seines Großonkels Franz Knor in die Hände gekommen, wo er vor rund 70 Jahren damals Weihnachten an der Kriegsfront feierte. „Auch damals, in diesen schrecklichen Tagen, wurde die Geburt Jesu gefeiert und kurzfristig in Frieden inne gehalten. Dieses Foto fasziniert mich gerade in der heutigen Zeit, wo viele unzufrieden sind und jammern. Auch wenn es einem schlecht und geht wie auf dem Foto, so bringt Weihnachten dennoch auch in der größten Not Glücksmomente“, sagt Knor.

Der Neuberger Franz Knor (v. 2.v.l.) vor 70 Jahren zu Weihnachten an der Kriegsfront.

zVg