Erstellt am 01. Dezember 2010, 00:00

Wer folgt Stengg nach?. BESETZUNG / Als Nachfolger von Richard Stengg, Direktor der HBLA Oberwart, wird Ecole-Direktor Papajanopulos gehandelt.

Richard Stengg ist in den Ruhestand getreten. Nun wird ein Nachfolger gesucht.  |  NOEN
x  |  NOEN

VON SARAH WAGNER

OBERWART, GÜSSING / Der bisherige Direktor der Höheren Lehranstalt für Mode, Produktmanagement, Tourismus und Wirtschaft, Richard Stengg, ist in den Ruhestand getreten.

Gerüchte um die Nachfolge des Direktors ziehen ihre Kreise. Landesschulratspräsident Gerhard Resch erklärt die aktuelle Situation: „Es gibt zwei Bewerber für die Position als Schulleiter der HBLA Oberwart.“ Die Namen der Bewerber dürfe er noch nicht nennen, da es sich „um ein laufendes Verfahren handelt“, gab Resch im Gespräch mit der BVZ bekannt. In Insiderkreisen wird Aristoteles Papajanopulos, der derzeitige Direktor der Höheren Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe Güssing (Ecole Güssing), als ein möglicher Kandidat gehandelt.

Der Stadtschlaininger wollte sich zu den Gerüchten aber nicht äußern und sagte nur soviel: „Da es sich um ein laufendes Verfahren handelt, möchte ich keine Stellungnahme abgeben“ und ließ ausrichten: „Nach Abschluss des Verfahrens ist Direktor Papajanopulos gerne für eine Aussage bereit.“ Zum Verfahren erklärte Landesschulratspräsident Resch: „Ein Teil des Bewerbungsverfahrens ist bereits abgeschlossen, die Ergebnisse vom Anhörungsverfahren werden voraussichtlich bis zum Jänner erwartet.“

Der Nachfolger von Stengg soll laut Resch bis zum kommenden Semester feststehen. Als provisorische Leiterin wurde die Unterschützerin Christine Kaipel, Pädagogin an der HBLA Oberwart, ernannt.