Erstellt am 29. Mai 2015, 07:00

von Carina Ganster

Projekt im Zentrum. Auf 6.000 Quadratmetern sollen in Stegersbach in den kommenden Jahren Wohnungen und eine Parkanlage entstehen.

Vizebürgermeister Michael Knopf, Bürgermeister Heinz Peter Krammer, Harald Berger, Sieglinde, Richard, Angy, Nico und Sophia Senninger, Franz Knor, Pfarrer Karl Hirtenfelder und Klaus Sagmeister.  |  NOEN, Ganster
Richard Senninger kennt man eigentlich aus der Tourismusbranche, in seiner Freizeit widmet sich der Stegersbacher jetzt einem neuen Steckenpferd: der Immobilienbranche. Das Haus, in dem die Volksbank beheimatet ist, wurde in den vergangenen Monaten generalsaniert.

Während im Untergeschoss die Volksbank vergrößert wurde und ein Frisörsalon eingemietet ist, sind im Obergeschoss vier neue moderne Wohnungen mit großen Terrassen entstanden.

Senninger: "Zentrale Wohnungen stark nachgefragt"

Hinter dem Stadthaus befinden sich weitere 6.000 Quadratmeter Grund, die in den kommenden Jahren ebenfalls für den Bau von neuen Wohnflächen und einer kleinen Parkanlage zur Verfügung stehen sollen.

„Zentrale Wohnungen sind derzeit stark gefragt. Deshalb ist auch der Entschluss entstanden auf dem bisher ungenützten Grundstück weiterzubauen“, sagte Richard Senninger, im Zuge der Eröffnung des renovierten Hauses.