Erstellt am 01. Mai 2012, 10:17

Zehnjähriger Bub trennte sich zwei Finger ab. Ein tragischer Arbeitsunfall hat sich Montagnachmittag im Bezirk Güssing ereignet.

 |  NOEN
Ein zehnjähriger Bub half seinem Vater beim Reparieren eines mittels Hebebühne hochgehobenen Pkw und trennte sich aus noch ungeklärter Ursache an der Arbeitsbühne zwei Finger der rechten Hand ab. Ein weiterer Finger wurde gequetscht, teilte die Sicherheitsdirektion Burgenland heute, Dienstag, mit.

Der Zehnjährige wurde vom Notarzt erstversorgt und anschließend mit dem Notarzthubschrauber in die Kinderchirurgie des Landeskrankenhauses Graz gebracht. Nähere Details waren zunächst nicht bekannt.