Erstellt am 01. Mai 2014, 03:30

1. Mai mit Europa-Schwerpunkt. Fast alle Parteien begehen am Donnerstag den 1. Mai, wobei die Feiern heuer überwiegend im Zeichen der nahenden EU-Wahl steht.

 In Wien dominiert der traditionelle Maiaufmarsch der SPÖ auf dem Rathausplatz, auch im übrigen Österreich wehen die Roten Fahnen zum Tag der Arbeit. Die Wiener Sozialdemokraten treffen ab 9.00 Uhr an der Ringstraße ein. Das offizielle Motto "für ein soziales und demokratisches Europa. Wien leben. Wien lieben. SPÖ" trägt der EU-Wahl Rechnung, lässt aber auch bereits die Wien-Wahl 2015 erahnen.

Die ÖVP lädt am 1. Mai wieder in ihre Politische Akademie in Wien, wo Parteichef Michael Spindelegger und EU-Spitzenkandidat Othmar Karas ein "Europafrühstück" veranstalten. Die FPÖ trifft sich heuer erneut zum Frühschoppen am Urfahraner Markt - der diesmal zugleich den blauen Wahlkampfauftakt darstellt. Die Grünen haben eine Pressekonferenz in Wien angekündigt. Die NEOS schließlich haben sich vorgenommen, den "Tag der Arbeit" umzudeuten und wollen einen Bildungsschwerpunkt setzen.