Erstellt am 20. November 2014, 15:35

100 Gäste der Kuranstalt Bad Bleiberg erkrankt. Über 100 Gäste der Kärntner Kuranstalt Bad Bleiberg (Bezirk Villach-Land) sind in den vergangenen beiden Tagen erkrankt. Bezirkshauptmann Bernd Riepan bestätigte einen Bericht der "Kleinen Zeitung" vom Donnerstag.

 |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)

Bei den meisten Erkrankten waren die Symptome nach zwei bis drei Stunden mit Erbrechen und Durchfall wieder vorbei, eine Frau wurde ins Krankenhaus gebracht. Mittlerweile würden noch rund 40 Gäste "in Quarantäne" auf ihren Zimmern bleiben. Sie wurden vom Personal dort versorgt, damit sich der Erreger nicht weiter ausbreitet, erklärte Eike Richter, Marketing-Leiter der Kurzentren. "Die Sache ist am Abklingen."

Weiters nicht bekannt war, welcher Erreger bei den Gästen Erbrechen und Durchfall ausgelöst hatte. Entsprechende Proben mussten erst ausgewertet werden. Auch wie der Erreger in Umlauf gekommen war, blieb vorerst offen. Am Essen dürfte aber offenbar nicht gelegen haben, es gab auch eine erkrankte Rezeptionistin, die nichts aus der Hotelküche gegessen hatte. Einige Gäste seien bereits vorzeitig abgereist.

Der Leiter der Kuranstalt war zunächst nicht erreichbar.