Erstellt am 09. August 2014, 12:53

von APA/Red

19-Jähriger schoss auf Spaziergänger. Ein 19 Jahre alter Mann hat am Freitagnachmittag in Zell am See mit einer Softgun auf einen Spaziergänger geschossen. Ein 62-Jähriger war mit seinem Hund in seiner Heimatgemeinde spazieren, als ihn der Schuss am Arm leicht verletzte.

Die Polizei forschte den Einheimischen als mutmaßlichen Täter aus. Der junge Mann gab die Schüsse mit der Softgun zu, teilte die Polizei mit.

In der Wohnung des 19-Jährigen fanden die Beamten auch eine geringe Menge Suchtgift. Der Mann wurde wegen des Verdachts der Körperverletzung, wegen Verstößen gegen das Waffengesetz sowie wegen des Verdachts von Suchtgiftdelikten angezeigt.