Erstellt am 14. Oktober 2014, 10:56

von APA/Red

Flughafen Wien mit Passagiere-Plus. Der Flughafen Wien hat in den ersten drei Quartalen 17,22 Millionen Passagiere abgefertigt, um 2,9 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

 |  NOEN, ROBERT JAEGER (APA)

Das Frachtaufkommen stieg um 7,3 Prozent auf 199.615 Cargotonnen, teilte die börsennotierte Flughafen AG mit. Im Monat September betrug das Passagierplus 1,9 Prozent auf 2,186 Millionen Fluggäste.

Das Frachtaufkommen nahm um 5,4 Prozent auf 24.190 Tonnen zu. Die Flugbewegungen lagen im September mit 20.832 um 0,7 Prozent höher als im Vorjahresmonat. Im Zeitraum Jänner bis September stieg die Zahl der Flugbewegungen um 0,2 Prozent auf 175.683. Das Höchstabfluggewicht (Maximum Take Off Weight) erhöhte sich im September um 4,2 Prozent und in den ersten neun Monaten um 3,5 Prozent.

Deutlicher Rückgang bei Osteuropa-Passagieren

Bei den Transferpassagieren verzeichnete der Flughafen Wien im September 2014 einen Rückgang von 7,5 Prozent gegenüber dem September 2013. Die Anzahl der Lokalpassagiere stieg um 5,9 Prozent.

Bei der Anzahl Passagiere nach Westeuropa gab es ein Plus von 3,1 Prozent, während Osteuropa bei den Passagierzahlen einen Rückgang von 11,9 Prozent verzeichnete. Der Nahe und Mittlere Osten verzeichnete einen Passagieranstieg von 0,8 Prozent, der Ferne Osten von 14,7 Prozent. Ebenfalls zugenommen hat das Passagieraufkommen nach Nordamerika mit einem Plus von 35,8 Prozent.

Gut entwickelt hätten sich die Auslandsbeteiligungen, so der Flughafen. Malta Airport habe von Jänner bis September ein Passagierplus von 7,2 Prozent auf 3,4 Mio. Passagiere verzeichnet, der Flughafen von 54,2 Prozent auf 299.039 Passagiere.